Digitale Funkmeldeempfänger

Einige Kameraden der Wehr verfügen über von der Gemeinde beschaffte Funkmeldeempfänger bzw. digitale Meldeempfänger (DME), welche bei einer Alarmierung einen von der Rettungsleitstelle gesendeten Text empfangen, sodass sofort ersichtlich ist, um welche Art Einsatz es sich handelt.

Zusätzlich wird die neben dem Gerätehaus installierte Sirene von der Rettungsleitstelle ausgelöst. Diese hat neben der Feuerwehralarmierung auch Zivilschutzaufgaben.

 

Die Bedeutungen der Sirenentöne finden Sie auf der Homepage des

Schleswig-Holsteinischen Katastrophenschutzes.

 

Flächendeckend ist dies für den Landkreis Segeberg jedoch nicht vorgesehen.

 

Des Weiteren verfügt die Wehr Hardebek über eine Handyalarmierung, bei der die Kameraden über das Mobil- oder Smartphone eine Einsatzmitteilung erhalten. Ermöglicht wird das über eine, im Feuerwehrhaus von Kameraden beschaffte und installierte "Alarmbox", welche eine Einsatzmeldung generiert und per SMS verschickt.